Leitfaden

Emotio-Spirituelle Therapie

Wir Menschen sind zuerst fühlende, dann denkende Wesen – auf dieser Theorie fußt der Grund, weshalb das Begleiten der Emotionen höchste Priorität besitzt. Der spirituelle Aspekt befasst sich mit Allem rund um die Seele und nicht-irdischem. Die Kombination aus dem gefühlten und begleiteten Fühlen der Emotionen in Einbezug des Seelenausdrucks ist der Grundsatz dieser Heilmethode.

Der Fokus meiner Arbeit liegt darauf den Themen auf den Grund zu gehen, den Ursprung frei und offen zu legen sowie dem Thema emotional begleitet zu begegnen. Es kann passieren, dass sich somit Symptome verändern oder verschwinden und es kann das Resultat aus dieser spirituell emotionalen Arbeit sein, das Linderung oder Heilung geschieht. Manche Themen brauchen länger, als ein Leben um geheilt zu werden. Wir benötigen den Druck oder das Leid, um uns unserer Themen bewusst zu werden und damit Interesse erwachen kann an uns zu arbeiten gut. So gesehen sind Themen im Leben, Druck, Leid, Schmerz, Angst, Scham etc.. Die Geschenke des Lebens, um an unserem Innersten zu arbeiten und uns bis in die Grundfesten des Seins zu ergründen. Nichts passiert ohne Grund und jede Sekunde des Lebens ist es wert gefühlt, gesehen und erforscht zu Werden.

 

Körperliche Leiden (auf Krankheit, chronischer Schmerz etc.) haben ihren Ursprung fast immer in unbearbeiteten Themen aus diesen und / oder vergangenen Leben. Dabei möchte ich den Raum anbieten, den Seelenthemen zu begegnen sowie emotional zu begleiten.

Somit stelle ich eine Verbindung aus vergangenen Leben zu dem derzeitigen Leben her und helfe dabei die eigene Seele kennenzulernen, zu verstehen sowie zu fühlen und möglicherweise ein wenig zu heilen

(69)A_klein.png